Ergotherapie mit Hund in der

Praxis für Ergotherapie Michaela Schmidt


 

Tiere üben auf uns Menschen eine große Faszination aus.

 

Sie fesseln unser Interesse, binden unsere Aufmerksamkeit und erwecken ein weites Spektrum an Emotionen.

 

Der Therapiebegleithund hat mit seiner Bezugsperson bzw. Ergotherapeutin eine spezielle Ausbildung absolviert und wird zur Unterstützung bei der Erreichung folgender Therapieziele eigesetzt:


  • Steigerung der Konzentration, Ausdauer und Merkfähigkeit
  • Steigerung der Frustrationstoleranz und Motivation
  • Verbesserung der zwischenmenschlichen Interaktion
  • Verbesserung der Sozialkompetenzen
  • Verbesserung in allen Bereichen der Wahrnehmung und -verarbeitung
  • Verminderung der Ablenkbarkeit

So ist unser Therapiebegleithund ein wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit mit unseren Klienten.

 

Bei Fragen zur tiergestützten Therapie kontaktieren Sie gerne jederzeit unsere Ansprechpartnerin in diesem Bereich, Linda Schmitt.

Malibu